Aktuelles

Aktuelle Bilder und Informationen finden sich immer auf unserer Facebook Seite

November 2022

Flächenübung Seltsame Menschen im Wald
Heute hatten wir ein abwechslungsreiches Flächentraining. 🌲Neben größeren und kleineren Suchen in teils unwegsamen Gelände, gab es auch allerlei verschiedene Helferbilder (mit Gehhilfe, singen, springen, weglaufen u.v.m.).
Es waren lehrreiche und effektive Stunden.

Trümmerübung Ulm
Bei unserem heutigen Training waren Teamaufgaben die Herausforderung 🤗.
Die fortgeschrittenen Hunde übten in den Trümmern überlagernde Witterung
( wo eine Versteckperson ist sind zwei oder drei ?! 😁😉)

Oktober 2022

Einsatzübung mit der Feuerwehr Buchendorf
Am Freitag gab es eine groß angelegte Einsatzübung zusammen mit der Feuerwehr Buchendorf. Das Zusammenspiel beider Organisationen ergab eine sehr spannende und lehrreiche Übung! Im ersten Szenario war eine unbekannte Anzahl Personen nach einem Busunglück abgängig. Mehrere 100.000 Quadratmeter Wald wurden von gemischten Teams mit Hund durchsucht. Alle „Opfer“ wurden wohlbehalten gefunden. Im Anschluss gab es noch Suchen, welche die Rettung und Bergung von Verletzten im Fokus hatten. Ein herzliches Dankeschön an alle Fremdhelfer, die geduldig im Wald lagen und die Verletzten, welche ihre Rollen hervorragend spielten. Wir danken auch allen anderen Beteiligten und Florian, Silvie P., Silvie C. und Esther für die Anregung, Vorbereitung und Durchführung. Um Mitternacht rum endete die Übung und alle fuhren mit neuem Input nach Hause.

Einsatzüberprüfung bestanden
(und die Gartenschere im Einsatzgepäck)
Wir freuen uns sehr über ein neues Team für die Flächensuche nach vermissten Personen. Toffee mit ihrer Hundeführerin Trixi haben nachts ein Waldgebiet abgesucht. Nach über 2 Stunden hat Toffee souverän die vermisste Person durch Bellen angezeigt. Viel Erfolg im Einsatz! Danke an alle Helfer und Bewerter, die bis weit nach Mitternacht am Donnerstag Nacht unterwegs waren. Die neue Erkenntnis für uns ist, dass wir ab sofort eine Gartenschere im Einsatzgepäck haben werden. Toffee musste nach ca. 1 Std. Suche mit einer Gartenschere aus einem Dornengestrüpp befreit werden. Kurz durchgeschnauft und weitergesucht. Macht auch nicht jeder!

Erfolgreiche Wiederholungsprüfung
Wir freuen uns mit Claudia und Cedric, die am Wochenende ihre jährliche Wiederholungsprüfung in der Fläche erfolgreich bestanden haben!

September 2022

Einsatzübung
Mehrere „spielende Kinder“ werden in der Nähe von Baggerseen vermisst. Unsere RH-Teams durchkämmen das Gelände und werden fündig. Suchen im Dunkeln, auf unbekanntem Gelände und mit fremden Helfern müssen regelmäßig trainiert werden, um eine möglichst realistische Ausbildung gewährleisten zu können. Vielen Dank an die Fremdhelfer, die sich für unsere Hunde versteckten.

Herzlichen Glückwunsch an Renate und Kito,
die ihre jährliche Wiederholungsprüfung in den Trümmern bestanden haben. Klasse gemacht ihr beiden. Vielen Dank an die Ulmer Staffel für den Prüfungsplatz und an Volker Marx für das faire Richten!

August 2022

Einsatzüberprüfung erfolgreich gemeistert
Wir freuen uns über 2 neue Einsatz-Teams, die gestern Nacht unter echt knackigen Bedingungen ihre Leistungen als Mensch-Hund-Teams sehr gut abrufen konnten! Vielen Dank auch an die hohe Einsatzbereitschaft unserer Helfer Tobias, Kevin und Kai, die zum Teil stundenlang und in strömendem Regen im Versteck ausharrten! Wir gratulieren Esther mit Gimli und Renate mit Kito ganz herzlich, sowie Benjamin als STH, der beide Teams sicher durch die Gebiete navigierte!


Welcome back
Eine schöne Abendübung für unsere Flächenhunde. Wir trainierten bis in die Dunkelheit und alle Teams konnten in ihren Einheiten ihre Fähigkeiten verbessern. Einige Beispiele: So hat ein *Bringsler* die Anzeige bei verschiedenen Opferbildern geübt oder ein *Verbeller* seine Bellausdauer geübt.
Wir freuen uns auch sehr für FIN – der einsatzgeprüfte Flächensuchhund kann nun nach Verletzungspause wieder langsam ins Training einsteigen. Die Freude war ihm anzusehen „endlich wieder arbeiten“ zu dürfen.

Einsatzübung
Ein Pärchen wird in der Nähe von Tutzing vermisst. Mehrere Einsatzkräfte sind alarmiert, unter anderem gibt es etliche tausend Quadratmeter Wald, die nun von Hunden abgesucht werden sollen. Unsere Rettungshundestaffel wurde alarmiert, die Teams sind bereit. Dies war das Szenario unserer gestrigen Einsatzübung in für uns unbekanntem Gelände. Mehrere erfahrene Teams durchkämmten den Wald und im Anschluss durften auch die Youngsters noch etwas Einsatzübungsluft schnuppern. Alle haben viel mitgenommen! Ein herzliches Dankeschön an Susi und Stephan für‘s Organisieren!

Juli 2022

Teambuilding
Ein ganz besonderes Staffelevent ereignete sich am Samstag. Mal ganz ohne Hunde, konnten wir uns zu 100% auf unsere Teamkollegen konzentrieren.
Im Hochseilgarten am Ammersee kamen wir nur gemeinsam zum Ziel.
In schwindelerregender Höhe, meisterten wir zusammen gestellte Aufgaben (teils blind) und kamen uns untereinander immer näher. Vertrauen, Kommunikation, Geschicklichkeit, Teamgeist und vieles mehr stärkte unser Gemeinschaftsempfinden. Ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten und eine sehr gute Möglichkeit uns untereinander noch intensiver kennenzulernen! Vielen Dank an unsere Betreuer Ferdi & Basti.


Zertifizierte Ausbilderin – Renate Aufenanger

Unsere Staffel hat jetzt einen weiteren zertifizierten Ausbilder.
Gemeinsam mit 20 Kameraden und Kameradinnen hat Renate Aufenanger die Ausbilderzertifizierung RAZ des BRH Ende Juni 2022 abgeschlossen.
Das Referat FB2 unter der Leitung von Nicole Gies und Petra Weisenheimer hat die „AZ-ler“ immer bestmöglich unterstützt, so dass sie trotz Corona ihr Ziel erreichen konnten. Vielen Dank dafür und für die vielen anderen Ausbilder aus ganz Deutschland, die dabei behilflich waren.

Wir wünschen Renate weiterhin viel Spaß und Erfolg bei der Ausbildung unserer Hunde.

Trümmerübung
Am Samstag „trümmerten“ wir von morgens bis abends. Wir rotierten in drei Gruppen zu den verschiedenen Schadensstellen und arbeiteten jeden Hund ganz individuell nach seinen Bedürfnissen. Wir danken der BRH RHS Oberbayern für diese Trainingsmöglichkeit – im Besonderen Gerhard, der den ganzen Tag mit uns auf dem Gelände verweilte.

Einsatzübung
Gestern Abend/Nacht stellten sich 4 Teams (bestehend aus Hundeführer, Suchtrupphelfer und Hund) den Aufgaben eines Einsatzszenarios. Nach Alarmierung ging es in der Nähe von Starnberg für alle Beteiligten los. Insgesamt waren über 220.000 Quadratmeter Waldfläche abzusuchen, was die Teams souverän meisterten.

Neuer Gruppenführer Benjamin Menzel
Benjamin hat in Hünxe die Abschlussprüfung zum Gruppenführer erfolgreich abgelegt.

2021 war ein Jahr voller Herausforderungen aufgrund der anhaltenden Corona Lage. Wir haben in der Staffel aber weiter an unseren Zielen festgehalten. Entweder wurde Zuhause nach Anleitung geübt oder an Theorieeinheiten via Online Konferenz teilgenommen. Später wieder in streng limitierten kleinen Gruppen nach AHA Regeln und unter weitern Auflagen. Langsam erreichen wir die "neue Normalität". Einige Gewohnheiten werden wir beibehalten und besonnders bei Einsatzübungen und Einsätzen achten wir weiterhin darauf die Gesundheit von uns nicht zu gefährden. 
Wir freuen uns auf 2022 und neue, spannende Herausforderungen -> auch diese werden wir als Team meistern. Und noch viel erreichen!

Jan – Dez 2021

2021 konnten wir ab März unter strengen Auflagen, können wir wieder trainieren. In 2021 gab es auch einige erfolgreiche Prüfungen im Mai. Diese erfolgten unter speziellen Corona Regeln. Infos zu weiteren Aktivitäten in 2021 findet ihr auf Facebook

Dezember 2020

Danke an das Fürstenfeldbrucker Tagblatt für diesen tollen Artikel (Quelle: Fürstenfeldbrucker Tagblatt; 23.12.2020)

**HILFE FÜR HELFER**

 
Liebe Freunde und Unterstützer,
 
leider ist dieses Jahr der persönliche Kontakt mit euch nicht möglich. Auch in der Krise führen wir unser Ehrenamt mit großem Engagement aus. Leider stellt uns der Lockdown u.a vor eine finanzielle Herausforderung, da 2020 keine Spendensammlung möglich ist. Wir sind dringend auf eure Unterstützung angewiesen, um z. B. Einsatzmaterial zu kaufen und laufende Kosten zu decken. Wir freuen uns über jede Spende!
 
Per PayPal Link oder QR Code oder direkt auf unser Konto:
 
Kontoinhaber: BRH Rettungshundestaffel FFB e.V.
IBAN: DE04 7005 3070 0031 6528 11
 
Betreff: Spende
(Gerne stellen wir auf Anfrage eine Spendenquittung aus.)
 
Eine Spendenquittung können wir natürlich auch bei Bedarf ausstellen.
 
WIR DANKE EUCH FÜR EURE UNTERSTÜTZUNG!!!!
 
Bleibt gesund und liebe Grüße,
Eure BRH Rettungshundestaffel Fürstenfeldbruck

Jetzt haben wir auch PayPal

November 2020:
Im „Lockdown-Light“ ist das aktive Training mit den Hunden in Gruppen gstoppt. Dennoch üben alle Mitglieder fleissig zuhause und wir treffen uns regelmäßig in Video-Calls für Fortbildungen

Auch unsere erste Jahreshauptversammlung via Videokonferenz hat super geklappt:

Oktober 2020:
Super gelaufen diesen Monat – weitere erfolgreiche Prüfungstermine, spannende Trainingstage in TCRH Mosbach und eine Einsatzübung Fläche bei Nacht

September 2020:
Wir sind stolz – viele erfolgreiche Prüfungstermine und eine spannende Einsatzübung

August 2020:

Juli 2020:

Endlich geht’s wieder los. Wir trainieren wieder. Mit Hygienekonzept und in kleinen Gruppen. Unsere Hunde haben nix verlernt. Aber besonders für alle Hunde in der Ausbildung war es super wichtig, dass es endlich weitergeht.

März bis Juni 2020:

Aufgrund der „Zwangspause“ wegen COVID19 gab es mehrere Monate kein aktives Training. Wir haben diese Zeit für Online Theorie-Seminare und viele „Hausaufgaben“ genutzt. Aber wir freuen uns umso mehr, dass es endlich wieder weiter geht.

Februar 2020:

Januar 2020:


https://www.facebook.com/BRH.Rettungshundestaffel.Fuerstenfeldbruck